Einlagen

Stützende Einlagen:
Entlasten und stützen spezielle Fußpartien und verbessern das Abrollverhalten
des Fußes. Die verwendeten Materialien sind meist Kunststoff
in Verbindung mit Leder.

Bettende Einlagen:
Schützen den Fuß vor Überbelastung, stabilisieren die Gelenke und
entlasten einzelne Problemzonen.

Korrigierende Einlagen:
Korrigieren Fehlstellungen und Fehlentwicklungen des Fußes über biomechanisch
korrigierende Anstützzonen.

Wichtige Aufgaben von Einlagen:
• Prävention und Therapie von Fußerkrankungen
• Stützen, Betten und Führen des Fußes/Fußgelenks
• Beeinflussung der Funktion von Muskulatur, Gang und Körperhaltung

Eine optimale Körperhaltung haben die wenigsten Menschen. Häufig entstehen daher Beschwerden
des gesamten Halte- und Bewegungsapparates. Gut angepasste orthopädische
Einlagen können durch einen gezielten Einsatz positiv die Funktion der Muskulatur, den Gang
und die Körperhaltung beeinflussen.

 

Häufige Diagnosen für Einlagen